Einen schönen Donnerstag zusammen,

zuerst wollte ich diesen Post ja „Berlin, Bloggertreffen und Bananenbrot“ nennen, aber irgendwie waren es dann doch ein paar Zeichen zu viel. Vor genau einer Woche ging es los mit dem ICE nach Berlin, einmal quer von Ost nach West in die deutsche Hauptstadt! Vor ein paar Wochen hatte ich nämlich mein Ticket für die #InReach Konferenz bekommen, die am 7. Dezember stattgefunden hat und sich um das Thema „Influencer Marketing“ gedreht hat. Mehr dazu aber später! Ich habe diese Gelegenheit auf jeden Fall genutzt, um eine sehr gute Freundin zu besuchen und Berlin einmal im Weihnachtsfieber erleben zu können.

Zusammen haben wir erstmal meine Lieblingplätze besucht, viel geredet, gelacht und eingekauft! Es gibt nicht schöneres, als seine Qualitytime mit Menschen zu verbringen, in deren Gegenwart man sich einfach richtig gut fühlt, nicht wahr? Da Berlin gleichzeitig der Himmel auf Erden für jeden Vegetarier und Veganer ist, ging es natürlich auch zu Veganz, Goodies und lecker brunchen. Meine Lieblingsanlaufstelle war unter anderem das Goodies, indem ich auch zum ersten Mal ein Brötchen mit veganem Eiersalat gegessen habe, es gibt wirklich nichts das es nicht gibt… Samstags waren wir zu dritt brunchen und ich war mit getoastetem duftenden Bananenbrot, Obst, selbstgerechter Marmelade, frischem Minztee und tollen Menschen wirklich im Himmel.

IMGP1773

IMGP1737

IMGP1778

Passend zur Weihnachtszeit gab es auch den ein oder anderen Glühwein zu viel, Unmengen an Süßigkeiten und Feuerzangenbowle auf den Berliner Weihnachtsmärkten. Empfehlen kann ich ganz klar den Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt und den Design Weihnachtsmarkt am Ostbahnhof, auf dem lokale Künstler, Designer und Co ausstellen.

IMGP1766

IMGP1764

IMGP1745

Am Sonntag habe ich dann ganz viele tolle Menschen kenne gelernt, die ich bislang nur von Instagram kannte! Es war ein unglaublich lustiger Nachmittag und irgendwie aus surreal, so viele, die man nur „von Instagram“ kannte auf einem Haufen im realen Leben zu sehen und sich zu unterhalten. Apropos, so sehen übrigens Blogger in ihrer freien Wildbahn in action aus:

IMGP1780

Am Montag hieß es dann bye bye schönes Hotelzimmer und hallo InReach! Die Konferenz zum Thema „Influencer Marketing“ fand dieses Jahr zum ersten Mal statt und war ein echtes Erlebnis. Von 10 bis 18 Uhr gab es Vorträge von und mit erfolgreichen Youtubern, Instagrammern und Bloggern und großen Firmen wie Audi, Tui oder Neckarmann. Dazwischen hatte man Zeit sich beim Mittagessen oder einer Kaffeepause zu unterhalten und Kontakte zu knüpfen. Der beste Vortrag war eindeutig der von Anni und Farina von Novalanalove, zwei echte Powerfrauen, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben!

IMG_2672

Gleichzeitig ist mir aber endgültig so richtig klar geworden, was für eine wirtschaftliche Bedeutung Social Media für Firmen hat und das es einigen Leuten primär nur um Geld zu gehen scheint statt um Spaß und Kreativität. Es ist eben nicht alles Gold, das glänzt.

Alles in allem habe ich fünf sehr schöne, inspirierende und spannende Tage in Berlin erlebt und freue mich, den ein oder anderen Blogger vielleicht bald wieder zu sehen und meine liebe Antonia sowieso! Was macht für euch einen schönen Städtetrip aus?

xx, Sofie

4 Comments on Meine Woche in Berlin

  1. Christine
    13. Dezember 2015 at 17:58 (1 Jahr ago)

    Hört sich nach einer guten Zeit in Berlin an. Meine Schwester ist grad im Moment auch dort und genießt die Weihnachtsmärkte dort. 😉

    Antworten
    • CharlotteSofie
      15. Dezember 2015 at 11:44 (1 Jahr ago)

      Oh ja, das war es!
      xx, Sofie

      Antworten
  2. Nina
    15. Dezember 2015 at 21:23 (1 Jahr ago)

    Sehr schöne Bilder & Impressionen 🙂
    Liebe Grüße, Nina von najsattityd.de

    Antworten
    • CharlotteSofie
      16. Dezember 2015 at 10:00 (1 Jahr ago)

      Vielen Dank!
      xx, Sofie

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *