Hey babes,

da ich in letzter Zeit meinen exzessiven Schokoladenkonsum (Vivani Nougat Crisp, Edelbitter, Ritter Sport Marzipan…) runtergeschraubt habe, musste ich natürlich irgendwie trotzdem einen Ersatz finden, besonders, jetzt wo es langsam aber sicher wieder kälter wird. Okay, seien wir ehrlich, egal wie das Wetter ist, ich hatte einfach Lust auf Schokolade! Also, los geht’s…

cutting down my chocolate consumption I needed something sweet in my life that was a bit healthier and lower in fat because let’s be honest too much chocolate just leaves you feeling blah and shitty. These cookies are super moist and so delicious you’ll start eating them for breakfast (no judgement here)!

Zutaten / Ingredients

100g+ Vollkornmehl / whole meal flour

eine Prise Spekulatiusgewürz / a pinch of gingerbread spice

3 EL stark entölter Kakao oder 3-4 EL Xucker Trinkschokolade / 3 tbsps low fat cacao powder

1 TL Weinstein Backpulver / tsp backing powder

eine Prise Salz / a pinch of salt

Kakaonibs oder Schokodrops / cacao nibs or sugar-free chocolate chips

3 EL Kokosöl nativ ODER 1 EL Kokosöl nativ und 2 EL Apfelmark / 3 tbsps raw coconut oil OR 1 tbsp coconut oil and 2 tbsp apple sauce

50ml+ Soja-Reis Drink / plant-based milk

Reissirup, Ahornsirup oder Xucker / marple syrup, rice malt syrup or xucker

Heizt den Ofen auf 130 Grad vor. Wiegt die trockenen Zutaten ab und vermischt sie mit einem Löffel. Stellt weiteres Mehl für später bereit und erhitzt das Kokosöl leicht, bis es flüssig ist. Gebt nun Öl und Soja-Reis Drink hinzu (nehmt ihr die fettärmere Variante werden die Kekse natürlich nicht ganz so saftig, aber immer noch sehr lecker schmecken). Süßt den Teig nun nach Wahl, ich mag es eher leicht süß und habe deswegen knapp 2 EL Reissirup und ein wenig Xucker verwendet. Gebt nun die Schokodrops oder Kakaonibs hinzu. Je nach Beschaffenheit eures Mehl müsst ihr nun weiter (Pflanzenmilch oder) Mehl hinzugeben, bis der Teig sich kneten lässt, ohne zu sehr an den Händen zu kleben. Formt kleine Bällchen und setzt sie auf ein Backblech, bevor ihr sie mit einem nassen Löffel glatt presst. Backt die Kekse auf mittlerer Schiene für 20-25  Minuten und lasst sie auskühlen.

Preheat the oven to 130 C. Mix all the dry ingredients together and add liquid coconut oil or coconut oil + apple sauce as well as your plant-based milk of choice. Try your dough and decide how sweet you want it to be by adding sweetener. I used about 2 tbsps of rice malt syrup and a bit of xucker. Finally, add chocolate chips or cacao nibs and fold them under. Depending on your flour you need to add more flour (or plant-based milk) to create a dough that does not stick to your fingers any more. Form little balls of dough and place them on a backing tray. Press them down using a wet spoon and put them in the oven for about 20-25 minutes. Let them cool and enjoy! They taste even better after one or two days…

3 Comments on Vegan Double Chocolate Cookies

  1. Lena
    14. September 2015 at 8:35 (2 Jahren ago)

    Ich könnte Schokolade auch immer essen! Danke für das Rezept, hört sich echt lecker an 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    Antworten
  2. Krisi von Excusemebut...
    1. Oktober 2015 at 17:11 (2 Jahren ago)

    Ein tolles Rezept, besonders da es mit Vollkornmehl ist, das liest man selten!Klingt köstlich und Cookies gehen sowieso immer=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
    • CharlotteSofie
      1. Oktober 2015 at 17:14 (2 Jahren ago)

      Ja, ich finde, man muss auch „gesünder“ backen manchmal 😀 Das stimmt, ich hab sie jetzt auch schon drei Mal gebacken! xx Sofie

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *