Einen schönen Montagabend,

bei mir hat heute die Orientierungswoche an der Uni angefangen, ich bin jetzt offiziell „Ersti“ und damit beginnt nicht nur ein neuer Lebensabschnitt, sondern auch die Zeit des Lernens und der Konzentration wieder! Mein Gehirn hat sich jetzt lange genug ausgeruht, jetzt muss es wieder auf Hochtouren arbeiten und das bedeutet bei mir vor allem: sehr viel Hunger. Deswegen habe ich ein wenig in der Küche und am Mixer herumexperimentiert und heraus sind diese rohveganen Energiebällchen gekommen, die man super mit in die Schule, Uni oder auf die Arbeit nehmen kann, besonders, wenn wichtige Arbeiten oder Prüfungen anstehen!

  • Schokolade-Haselnuss Bliss Balls: Hierfür gebt ihr 80g Haselnüsse, 180g Datteln, 25g Haferflocken (wenn möglich roh), 3 EL Carobpulver, 1 TL Maca- oder Lucumapulver  und etwas gemahlene Vanille in einen starken Mixer oder eine Küchenmaschine und formt kleine Bällchen aus dem Teig. Diese könnt ihr nun nach Belieben noch in Kakao- oder Carobpulver rollen und genießen! Statt frischer Datteln eignen sich auch getrocknete, die ihr über Nacht in Wasser einweicht.
  • Karibisch mit Kokos und Goji Bliss Balls: Wir benötigen 65g Mandeln, 40g Goji Beeren, 20g Kokosraspeln, 35g Mandelmehl oder fein gemahlene Mandeln und ein paar Datteln. Gebt alle Zutaten bis auf die Datteln in die Küchenmaschine, bis sich ein klebriger Teig formt. Gebt nun nach Belieben Datteln hinzu und formt kleine Bällchen.
  • Fettarm, nusslos aber genauso lecker: Solltet ihr keine Nüsse essen oder vertragen, ist das auch kein Problem: Hierfür benötigt ihr lediglich 100g Medjool-Datteln, 25g Rosinen oder getrocknetes Obst eurer Wahl, 50g (rohe) Haferflocken, 2 EL Kakaopulver und etwas gemahlene Vanille! Es schmeckt genauso lecker und kann toll variiert werden, je nachdem, welches Trockenobst ihr hinzugebt!

 

Ich hoffe, diese schnellen und einfachen Rezepte gefallen euch. Welche Bliss Balls würdet ihr am liebsten sofort essen? Ich persönlich bin ein absoluter Schokoladenfan, daher ist das erste Rezept mein absoluter Favorit.

 

xx

Sofie

2 Comments on Perfect Snack: Raw Vegan Bliss Balls

  1. blackberry.lips
    13. Oktober 2015 at 18:39 (2 Jahren ago)

    Ich weiß jetzt schon, was ich in meinen Abiklausuren mampfen werde 😀

    Antworten
    • CharlotteSofie
      13. Oktober 2015 at 19:01 (2 Jahren ago)

      Oh, dafür ist es perfekt! Wann machst du Abi? Im März/April?

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *