Long time no see,

wofür ich mich gleich mal entschuldigen möchte, aber mit Studium, Nebenjob, neuen und alten Freunden, Lernen, Krankheit und der Tatsache, dass ich dauernd unterwegs bin ist es gar nicht so leicht, Zeit zum Bloggen zu finden. Ich sitze gerade in meinem Bloggen und Onlinejournalismuskurs und dachte, die Freiarbeit ist perfekt, um endlich ein neues Rezept online zu stellen, dass auf Instagram immer wieder angefragt wurde: kleine gefrorene Himbeer-Joghurt Törtchen, die ganz einfach und sehr winterlich sind, perfekt – solange man gemütlich vor dem warmen Ofen sitzt 😀

IMGP1681

I’m really sorry for not posting in quite a long time but uni is just killing all my free time and it’s not even a lame excuse. But to make up for the lack of posts here’s the recipe everyone wanted on Instagram! I hope you’ll enjoy those mini frozen vegan treats just as much as I do!

IMGP1677

Zutaten / Ingredients

4-5 getrocknete Feigen / dried figs

Haferflocken / oats

Nüsse nach Wahl / nuts of your choice

gefrorene Himbeeren / frozen raspberries

2 EL Xucker / 2 tbsps Xucker

 Joghurt, am besten Kokosjoghurt / vegan yoghurt of your choice, coconut yoghurt is the best though

Das ganze ist super einfach und schnell: einfach Feigen in heißes Wasser für 5 Minuten legen, dann zusammen mit einer Hand voll Haferflocken in einen Mixer geben. Fügt nun mehr Haferflocken hinzu, bis der Teig fest und nur noch leicht klebrig ist, alternativ könnt ihr auch Nüsse verwenden, ich empfehle Cashews, die ihr über Nacht eingeweicht habt! Das ist eure Mischung für den Boden der Törtchen. Presst diese in kleine Silikonförmchen und weiter geht’s! Für die Himbeer-Joghurtfüllung gebt ihr einfach euren Joghurt, Xucker und eine Handvoll Himbeeren in einen starken Mixer. Alternativ könnt ihr auch jegliche andere Frucht hinzugeben. Oben seht ihr, dass ich auch Joghurt-Vanille Törtchen mit Vanillearoma von Dr.Oetker gemacht habe, auch sehr lecker. Gebt nun eure Füllung in die Förmchen und platziert das ganze für ein paar Stunden oder über Nacht im Gefrierschrank und voila, es ist angerichtet!

For our base, simply combine dried figs (tip: put them into hot water for a couple of minutes before use), a handful of oats and  a few nuts in a blender until it forms a sticky dough. Press them into your muffintray to create the base for your pies. For the filling, simply Combine coconut yoghurt, raspberries for that delicious raspberry flavor and xucker and blend until it’s smooth and delicious and just perfect… Pour it on top of the base and place it in the freezer for a couple of hours / overnight and enjoy!

What’s your favourite berry?

xx,

Sofie

2 Comments on Wintery Raspberry and Yoghurt Treats

  1. Maddy
    6. Dezember 2015 at 20:27 (2 Jahren ago)

    These look so amazing. My favorite berries are definitely raspberries…or blackberries! Thanks for sharing! 🙂

    Antworten
    • CharlotteSofie
      8. Dezember 2015 at 19:38 (2 Jahren ago)

      Thank you so much dear! I love blackberries as well!
      xx, Sofie

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *