Einen wunderschönen Samstag wünsche ich euch! Wenn ihr mir auf Instagram folgt, wisst ihr vielleicht, dass ich letzte Woche für ein paar Tage in Hamburg war. Für alle, die nicht dort wohnen, kann ich ein Wochenende dort nur empfehlen, die Stadt mit ihren tausend Brücken und spannenden Geschichte begeistert mich immer wieder. Durch Zufall bin ich beim Buchen auf das Madison gestoßen und wäre gerne noch viel länger dort geblieben!

Happy saturday! I’m finally back home after spending the last week at the baltic sea and in Hamburg. To me, it is definitely one of the most beautiful German cities and a must whenever you want to visit (this part of) Germany! Being to Hamburg several times and staying in all sorts of hotels, the Madison is my new favorite! 

hotel-madison

Das Hotel liegt sehr zentral nahe bei der Speicherstadt und der Hafencity und ist so super mit dem Auto aber auch er Bahn zu erreichen. Zu Fuß kommt man schnell in die Innenstadt, an das Rathaus, die Binnenalster und die Europapassage (confessions of a shopaholic 😀 ), aber auch zu den Landungsbrücken direkt an die Elbe. Dort sind wir wahnsinnig gerne entlang spaziert!

Die Zimmer sind meiner Meinung nach wirklich schön, ruhig, mit einem großen, modernen Bad mit Badewanne und – was ich persönlich praktisch fand- einer Kochstelle mit Herdplatten. Die Liebe steckt außerdem im Detail: Produkte von Rituals, die einfach sagenhaft riechen im Bad, fairtrade „Plant for the planet“ Schokolade in der Minibar und viel frisches Obst am Empfang.

Kommen wir zum Frühstücksbuffet: Selbst als Veganer wurde ich fündig. Von Haferflocken, Leinsamen bis süße Cornflakes und Müsli gab es alles, genauso wie viel frisches Obst, Obstsalat und neun verschiedene FruFoto 01.03.15 18 21 21chtsäfte wie Orange, Maracuja und Kirsche. Das sehr freundliche Personal brachte mir gleich Pflanzenmilch. Ich esse außerdem morgens am Wochenende auch gerne frische warme Brötchen mit Magazine, Gurke und Pfeffer, überhaupt finde ich knackiges Gemüse auf weichem Brötchen total lecker. Mein Vater war begeistert von den frischen Pfannkuchen mit Ahornsirup und den nach Wunsch zubereiteten Omeletts. Von gesund und vollwertig bis einfach nur lecker und besonders gab es für jeden etwas!

Außerdem hatte man Zutritt zum angrenzenden Spa und Fitness Center, was ich natürlich gleich ausgenutzt habe. Wenn man anstrengende Wochen hinter sich hatte gibt es nichts schöneres, als nach dem Schwimmen / in die Sauna gehen einfach mit diesem Ausblick dazuliegen und zu lesen!

Alles in allem kann ich das Hotel nur empfehlen, wenn ihr mal in Hamburg seid. Das ist natürlich nichts, was man sich jeden Tag gönnt, aber eine wunderschöne Abwechslung vom Alltag mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Gebucht haben wir direkt auf der Hotelhomepage.

It’s quite easy to get to the Hotel fromFoto 01.03.15 10 21 49 both, the airport or the central railway station as it’s located close to the Hafencity and the Speicherstadt. You can walk to the Landungsbrücken, the city center with the Jungfernstieg, the town hall or the shopping center in under half an hour which is perfect to discover the city. I personally really loved the details of the hotel: the huge bathroom with those amazing-smelling rituals products, the friendly staff, the fair-trade „plant for the planet“ chocolate and the Spa and huge Fitness area. The rooms are very beautiful and silent and you could even cook in there if you would want to!

As for breakfast, I believe everybody would love it! As a vegan I got plant-based milk and was able to enjoy all the cereal, oats and muesli they had to offer as well as the fruit salad, fresh fruit, fruit juices and baked goods (I love fresh, warm bread rolls with margarine, fresh cucumber slices and pepper), my dad ordered pancakes with marble syrup and an omelet 🙂 Foto 28.02.15 13 30 54

So if you happen to look for a hotel in Hamburg I can only recommend this one as it’s very central, silent and beautiful with the modern design and you get good value for your money. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *