Einen wunderschönen Sonntag, happy sunday,

Ich zeige euch heute eine unglaublich leckere Entdeckung meinerseits, die irgendwo zwischen Haferbrei und Müsli liegt! Ich hatte einfach ausnahmsweise keine Lust auf mein klassische Frühstück, und bin ganz begeistert von dieser Idee! Ich hoffe, ihr findet es genauso lecker wie ich und probiert es gleich mal aus, egal wie viel Uhr ist, irgendwo auf der Welt ist immer Zeit für Frühstück 😉

As requested on instagram, I’m gonna share my newest breakfast recipe with you guys! It’s an amazing chocolate nut butter muesli -ish kind of dish for all those chocolate fans out there!

Zutaten / Ingredients

50g Frühstücksflocken / (oat-) flakes

20g gepufftes Quinoa / popped quiona

30g Cornflakes / cornflakes

150 – 200ml Hafermilch / oat milk

1 tbsp Nussmus / Nut Butter (I used Cashew)

etwas Vanille / vanilla extract

2 tsp Kakaopulver / cocoa powder

2 tsp Rohrohrzucker / raw cane sugar

OR

3 tsp Xucker Trinkschokolade

Gebt Hafermilch, Nussbutter, Kakaopulver und Zucker oder Trinkschokoladenpulver sowie Vanille in einen Mixer und mixt alles gut. Gebt Frühstücksflocken und Quinoa in eine Schüssel und fügt euer Milch-Schoko-Nuss Gemisch hinzu. Lasst es 5-10 Minuten, je nach Hunger, einweichen und gebt schließlich die Cornflakes für den „Crunch“ hinzu, so einfach ist das Ganze und unglaublich lecker!

Simply blend oat milk, nut butter, vanilla, cocoa powder and sugar or xucker hot chocolate mix together and put your breakfast flakes like oat, spelt or millet flakes and the popped quinoa in a bowl. Pour the liquid goodness into the bowl and let it soak for about 5-10 minutes, depending on how hungry you are. Finally, add your cornflakes for that special crunch and enjoy your chocolate nut butter muesli!

xx,

Sofie

10 Comments on Amazing Chocolate Nut Butter Muesli

    • CharlotteSofie
      26. Oktober 2015 at 21:54 (2 Jahren ago)

      Danke und schöner Blog!
      xx, Sofie

      Antworten
    • CharlotteSofie
      25. Oktober 2015 at 20:15 (2 Jahren ago)

      Vielen Dank, das ist es meiner Meinung nach auch! Heute habe ich es mit Erdnussbutter probiert, auch sehr empfehlenswert!
      xx Sofie

      Antworten
  1. Lisa
    26. Oktober 2015 at 10:54 (2 Jahren ago)

    Oh wow das sieht ja sowas von lecker aus! Da bekomme ich gleich hunger! 😀
    Wünsche dir noch einen schönen Tag 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    Lisa von lisa-meilgaard.blogspot.de

    Antworten
    • CharlotteSofie
      26. Oktober 2015 at 20:37 (2 Jahren ago)

      Vielen Dank, du musst es umbedingt mal ausprobiere haha!
      Dir auch, xx,
      Sofie

      Antworten
  2. Lilly
    26. Oktober 2015 at 17:45 (2 Jahren ago)

    Mmmh, dass sieht so lecker aus *_* werde mir dein Rezept gleich abspeichern und dann nachmachen 🙂
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!:)
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Auf meinem Blog läuft nur noch wenige Tage eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast teilzunehmen!:) Du kannst die Blogvorstellung „HIER“ finden!

    Antworten
    • CharlotteSofie
      26. Oktober 2015 at 20:36 (2 Jahren ago)

      Das freut mich aber! Danke, dir auch, selbst, wenn es schon Abend ist! Ich schaue sofort mal auf deinem Blog vorbei!
      xx,
      Sofie

      Antworten
  3. shadownlight
    27. Oktober 2015 at 18:02 (2 Jahren ago)

    das sieht alles sehr fantastisch lecker aus! danke für den tipp!
    liebe grüße!

    Antworten
    • CharlotteSofie
      27. Oktober 2015 at 19:00 (2 Jahren ago)

      Vielen, vielen Dank! und liebe Grüße zurück!
      xx, Sofie

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *